Aktuelles

 

Nachmittagsunterhaltung beim Eisbärenfest, Unteressendorf

Wir haben uns am Sonntag, den 8.1.23 gegen die Fasnet entschieden, aber für die Eisbären… In Unteressendorf durften wir zwei Stunden lang  die Gäste musikalisch unterhalten und es war auch einiges geboten: Solo-Stücke,Gesang und der Tanz zu „Rock Mi!“ Neben neuen Polkas hatten wir auch einen neuen Gast mit dabei: Franks neue Tuba 🥳

Im gar nicht arktischen Festzelt wurden wir von unseren Freunden aus Unteressendorf bestens versorgt! Ganze Schalen Pommes und Currywurst rundeten den eh schon tollen Auftritt noch perfekt ab. Danke für diesen tollen Nachmittag bei euch, wir hatten Spaß

Weihnachtsfeier 2022

 

Am Samstag des vierten Adventswochenendes durften wir einige ReutlingendorferInnen bei uns im Musikerheim zur Weihnachtsfeier begrüßen. 

Unsere JungmusikerInnen haben mit ein paar Weihnachtsliedern zum Singen eingeladen. Auch der Nikolaus kann vorbei und brachte neben ein paar Schmunzlern und etwas Tadel sich Geschenkepäckchen mit. Eine Weihnachtsgeschichte und die jährliche Tombola rundeten das Programm ab. Danke an alle Sponsoren für die Preise unserer Tombola und natürlich unseren Gästen für den schönen Abend.

Jungmusikanten spielen vor

 

Anfang November fand beim Musikverein „Frohsinn“ Reutlingendorf ein Jugendvorspiel statt. Alle Jungmusikanten, die noch in Ausbildung sind, zeigten den zahlreichen Zuhörern, was sie schon auf ihrem Instrument gelernt haben.

Den Anfang machten drei Schülerinnen und Schüler auf der Blockflöte. Mit Liedern wie „Backe, backe Kuchen“ oder „Laterne, Laterne“ sorgten sie für einen gelungenen Auftakt.

Weiter ging es dann mit den Jungmusikanten, die ein Blasinstrument bei Musiklehrern der Musikschule Raum Munderkingen erlernen. Von Querflöte über Klarinette, Horn, Trompete, bis Tenorhorn reichte die Spannweite. Mit teils bekannten Melodien sorgten die Jungmusikanten für gute Unterhaltung.

Acht Jungmusiker werden Mitte November die D1 Prüfung ablegen und nutzten das Vorspiel als Hauptprobe für diese Musikprüfung. Das Jugendleiterteam Mirjam Nagler und Elisa Schrodi war sichtlich zufrieden mit den Vorträgen ihrer Schützlinge.

Bei Kaffee und Kuchen konnte man dann den Nachmittag gemütlich ausklingen lassen.

Brauerei-Führung und Ehren-Ständchen für Vertreter Karl-Heinz Millan  –  25.10.2022

 

Gemeinsam mit unseren Musikerfreunden der Musikkapelle Emerkingen machten wir uns Ende Oktober auf den Weg nach Berg bei Ehingen. Ziel war unser aller Lieblingsbrauerei. Bei einer kurzweiligen und sehr interessanten Führung wurden wir ein bisschen in die Kunst des Bier Brauens eingeführt… und seither achten wir das Berg Bier noch mehr. Tatsächlich war der Anlass für unseren Besuch aber nicht die Weiterbildung, sondern die Verabschiedung unseres langjährigen Vertreters der Berg Brauerei. Mit einem Überraschungs-Ständchen haben wir Karl-Heinz Millan geehrt und uns herzlich für die lange und anhaltende Unterstützung für beide Vereine bedankt. Mit diesem Ständchen dürfen wir ihn in den verdienten Ruhestand verabschieden

Kreismusikfest Zwiefaltendorf  – 2.10.2022

 

Wochenlang haben wir mit unseren Freunden aus Zwiefaltendorf dem ersten Oktoberwochenende entgegen gefiebert. In der Vorbereitung haben wir versucht, so gut es ging zu unterstützen. Und als der Tag dann näher kam, waren wir auch ein bisschen aufgeregt. Pünktlich zum Gesamtchor am Sonntag des Kreismusikfests 2022 schien in Zwiefaltendorf die Sonne und es war unerwartet warm. Wie jedes Jahr war der Platz voller MusikerInnen, die Atmosphäre war gut gelaunt und fröhlich und – auch wie jedes Jahr – ist es ein musikalisches Highlight zusammen mit so vielen MusikerInnen die Stücke zu speilen. Beim anschließenden Umzug durch Zwiefaltendorf sah man viele bekannte Gesichter am Straßenrand, was uns als benachbarter Verein sehr freute. Im Zelt angekommen gab es für uns nur noch ein Ziel: so viel Spaß zu haben wie möglich. Die super Unterhaltung des Musikvereins Kressbronn half dabei ungemein und so waren schon alle vor dem Fahneneinmarsch gut gelaunt. Kurz vor dem Fahneneinmarsch wurden wir dann von den Anssagern aus Zwiefaltendorf gebeten, erstens den Mittelgang frei zu machen und zweitens völlig zu eskalieren. Artig wie wir sind, haben wir dann auch beides befolgt und unsere Fahne und deren Abordnung mit Konfettiraketen und lauten Laola-Wellen begrüßt. Den restlichen Sonntag wurde weiter gefeiert, teils bis tief in die Nacht. Rundum war es ein super und sehr gelungenes Kreismusikfest und wir wollen uns bei den Gastgebern aus Zwiefaltendorf herzlich für diesen tollen Tag bedanken.

 

Schlachtfest Dapfen – 18.9.2022

 

Mit dem Bus ging es Mitte September zum Schlachtfest auf die tiefe schwäbische Alb, nach Dapfen. Dort wurden wir schon freudig begrüßt und wir nahmen für die Mittagsunterhaltung auf der Bühne Platz. Bei vollem Zelt, musikfreudigem Publikum und sehr netten Gastgebern hatten wir einen tollen Unterhaltungsauftritt und konnte im Zelt gute Stimmung aufkeimen lassen. Klar, dass wir da die ein oder andere Zugabe gespielt haben, zum Schluss die Schwarzwald Marie sogar auf den Tischen. Nachdem uns das Sauerkraut schon während des Auftrittes das Wasser im Mund zusammen laufen ließ, konnten wir es uns dann in der Zeit nach dem Auftritt noch schmecken lassen. Bei guter Laune ging’s mit dem Bus dann wieder heim. Für die ganz Harten unter uns war aber der Kirchparkplatz noch nicht die Endstation des Tages, sondern im Jungendraum wurde noch fleißig weiter gefeiert.